Blumenerde Kräutererde zum Eintopfen von Zimmer-, Balkon- und Terassenpflanzen und Kräutern

Blumen- und Kräutererde


Zum Eintopfen von Zimmer-, Balkon- Terrassenpflanzen und Kräutern

Siegel urban gardening

Wußten Sie schon...
dass der organische Dünger Algen-Biomasse enthält? In ihrer Wachstumsphase bindet diese Algen-Biomasse das 1,8 fache an CO2 ihres Eigengewichts und leistet so einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz.


  • Handliche 3 Liter-Größe für großen Gartenspaß auf kleinem Raum
  • Vorgedüngt für 4 Wochen
  • Kräftiger und sicherer Wuchs durch natürlichen Nährstoff- und Wasserspeicher
  • Torffrei – denn Moorschutz ist Klimaschutz



    Mit ihrer Hydroaktiv-Faserstruktur sorgt die ARIES® Blumen- und Kräutererde für bessere Dränage und dadurch optimalen Schutz vor Staunässe. Schnell abtrocknende Oberfläche zum Schutz vor Trauermücken, Algen- und Pilzbefall. Optimaler Wasser- und Lufthaushalt durch die einzigartige Kombination aus gütegesichertem Rindenhumus sowie Holz- und Kokosfasern. Mit vielen Mikroorganismen belebt.

    Kultursubstrat hergestellt unter Verwendung von Holzfaser, Rindenhumus, Kokosfaser, Tongranulat, Algen, pflanzlichen Stoffen aus der Lebensmittel-, Genuss- und Futtermittelherstellung, Guano von Seevögeln. Das Produkt enthält viel organische Substanz.

    pH-Wert: 6,1 (CaCl2)
    Salz: 1,8 g/l (KCL)

    Nährstoffe:
    Stickstoff: N 200 mg/l (CAT)
    Phosphat: P2O5 160 mg/l (CAT)
    Kalium: K2O 450 mg/l (CAT)
    Magnesium: Mg 120 mg/l (CAT)
    Schwefel: S 400 mg/l (Frischmasse)

    3 Liter Beutel

  • Idealer Zeitpunkt für das Umtopfen ist das Frühjahr oder direkt nach der Blüte.
  • Den neuen Topf so auswählen, dass er am Rand rundherum mind. ca. 2 cm größer ist als der alte.
  • Auslauflöcher mit Tonscherbe oder Kies abdecken, lockere, alte Erde vom Wurzelballen entfernen.
  • Wurzelfilz der Pflanzen auflockern, zu lange bzw. kranke Wurzeln entfernen.
  • Zum Ein- und Umtopfen den Topf zur Hälfte mit Erde füllen.
  • Die einzutopfenden Pflanzen in die Topfmitte halten, damit die Wurzeln gleichmäßig ausgebreitet sind.
  • Restliche Erde rundherum hineinrieseln lassen, kräftig andrücken und dann reichlich angießen, bis die Erde richtig nass ist. Auf gute Licht- und Temperaturverhältnisse ist zu achten.
  • Die Erde ist für etwa 4 Wochen vorgedüngt, danach sollten die Pflanzen mit einem geeigneten ARIES®-Spezialdünger weiterversorgt werden.

  • Was die ARIES® Blumen- und Kräutererde so besonders macht:
    Die ARIES® Blumen- und Kräutererde ist umweltschonend weil 100 % torffrei. Torf ist ein fossiler Rohstoff und eine endliche Ressource. Er wird zu einem großen Teil im Baltikum und in Russland aus entwässerten Mooren gewonnen. Beim Abbau sowie auf dem Transportweg wird viel klimaschädliches CO2 freigesetzt. Hauptbestandteil dieser Erde sind dagegen schnell nachwachsende Rohstoffe aus überwiegend heimischer Produktion mit kurzen Transportwegen. Diese Rohstoffe ergänzen sich in der einzigartigen Komposition der Erde hervorragend.

    Lagerung: Witterungsgeschützt, vor Austrocknung bzw. Vernässung schützen, nicht direkter Sonneneinstrahlung aussetzen.